Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
Nichts ist für immer, Das war mir immer klar. Doch ist es schlimmer, Weil ich bei dir sicher war. Sicher, dass du anders bist. Anders, als die meisten. Aber dass du mich sofort vergisst, Das konntest du dir leisten. Wir haben so viel durchgemacht Waren wie seelenverwandt. Haben getröstet, gelitten und gelacht, Das war's, was uns verband. Haben jede Krise überwunden, Warum nur nicht diese? Haben uns durch Qual gewunden Und jetzt eine Krise? Ein Versprechen gebrochen Und ich weiß nicht wofür. Was hab ich verbrochen, Was tat ich dir? Ich hab alles versucht, Damit es dir gut geht. Hast dein Leben Berglicht, Weil es auf der Stelle steht. Ich war immer da, Warum bist du es nicht mehr? Dort wo Platz für mich war, Ist es nun kalt und leer. Spürst du diesen Schmerz? Es tut weh! Du bist Teil in meinem Herz, Auch wenn ich dich nicht seh'. (c) by me Wie du es machst, wird es schon richtig sein.
25.1.09 22:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Site

Gegenwart Vergangenheit
Der Blog
Schreiben?
Malen?
Fragen?
Linken?

About

Girl
My Love
Wishlist
Musik
Ein Song..
Fünf...

Texte/Stories

Morgen
Umsonst
Wahnsinn
Dosenöffner
Außenseiterin
Gemein ist...

Stuff

Knuddelsmottos
Gedichte
Icons Interaktives Chatlogs (MSN, ICQ)

Links

Meine dA Page
Sarah
Ginalein
Raphi
Affis

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de